HTML5 im Chamäleon Berlin

HTML5 im Chamäleon Berlin

Das Varietétheater Chamäleon in Berlin verpasste sich lebst ein neues Aussehen im responsiven HTML5-Gewand und hat nebenher sein Ticketing-Anbieter gewechselt. Integriert und betreut von uns.

CMS für junge Musikbegeisterte

CMS für junge Musikbegeisterte

Die Junge Philharmonie Brandenburg entsorge Ihre alte Flash-Webseite und bekam ein schickes neues HTML5-Gewand.

Let's encrypt. SSL für alle!

Let's encrypt. SSL für alle!

NSA hin, GCHQ her, BND galore!

Wir beginnen damit, nun alle unsere Kundenwebseiten per SSL zu verschlüsseln. Genauer: die Kommunikation zwischen Browser und Webserver per TLS.

Denn ob unsere Kunden etwas zu verbergen haben, geht niemanden etwas an.

PS: Logins führen wir schon lange per Challenge/Response durch, also ohne Klartextübermittlung. Und yep, Passwörter werden in gesalzenen SHA256-Hashes gespeichert. Was das bedeutet? Es ist ziemlich sicher.

Kachelgewaber für den AHK Pflegedienst

Kachelgewaber für den AHK Pflegedienst

Das AHK Pflegeteamerhielt einen zeitgemäßen Webauftritt: responsives HTML5 und ein CMS für alle Fälle.

players.de im HTML5-Gewand

players.de im HTML5-Gewand

Die Players - Deutschlands sicherlich bekannteste Agentur für Schauspieler, Regisseure und KameramännerInnen geht nun auch den Weg der Moderne mit einem Angebot für mobile Webseiten und ganz in HTML5.

Irgendwie schön, was heute alles so geht, wafür vor sechs Jahren (Kinder, wie die Zeit vergeht!) noch Flash herhalten musste.

Fäschen Wiek!

Und wieder ist es Zeit für Berlins Fashion Week. Und damit Zeit für unser Akkreditierungssystem mit Check-In-App am Einlass. Acht Shows, ein paar tausend Gäste und entspannte Mienen unseres Kunden SKR am Check-In.

Das neue Strassen-SH ist da!

Das neue Strassen-SH ist da!

Das schleswig-holsteiner Verkehrsportal strassen-sh.de hat einen Relaunch erfahren: anstelle der alten Flash-Karte ist eine responsive HTML5-Karte getreten.

Die Kartendarstellung erfolgt über einen eigenen Kartenserver (ähnlich wie Google Maps), den wir mit den offiziellen Geometrien der SIB füttern. Strassen-SH ist damit unabhängig von externen Kartendiensten.

Dargestellt werden in Echtzeit: Baustellen, die aktuelle Verkehrslage, Verkehrsmeldungen und das Straßenwetter.

Die zentrale Baustellenverwaltung für Schleswig-Holstein

Die zentrale Baustellenverwaltung für Schleswig-Holstein

Die alte Fragmentierung der Baustellenerfassung in Schleswig-Holstein ist vorbei: Ab sofort werden alle Daten direkt in dem von uns erstellten System erfasst. Per Pont&Click können nun alle Straßenmeistereien ihre Baustellen eingeben. Ob nun auf Autobahnen oder Kreisstraßen, ob Tages- oder Langzeitbaustellen.

HebaWeb - das Verwaltungssystem für Hebammenpraxen: In Lübeck

HebaWeb - das Verwaltungssystem für Hebammenpraxen: In Lübeck

Die Habemmenpraxis am Stadtpark in Lübeck ist unser erster Kunde für unsere neue Verwaltungssoftware für Hebammenpraxen.

Mit der neuen Homepage/Software kann das Hebammenteam eigenständig Kurse und Angebote online stellen. Ihre Kundinnen melden sich nun selbst online für Kurse an.

Die Software nimmt dem Team eine Menge Arbeit ab: Kurse füllen sich "allein" durch ihre Online-Stellung, Kurse werden automatisch als "voll" markiert, Wartelistenbucher rücken automatisch nach und werden darüber benachrichtigt.

Das Lübecker Team konnte damit eine Reduktion des Telefonaufwandes von rund 60 Stunden pro Monat realisieren, welche nun in die Betreuung der Schwangeren und Mütter investiert werden kann. Eine tolle Sache, finden wir.

Borgmann1772 im frischen Design

Borgmann1772 im frischen Design

Unsere lieben Kollegen von Floor5 haben sich ein schickes neues Design für den Kräuterlikörhersteller Borgmann1772 ausgedacht. Und na klar, jetzt auch in responsive für Mobilgeräte.

Portfoliowebseite: Architekten Bruzkus Batek

Portfoliowebseite: Architekten Bruzkus Batek

Unsere Freundin Ester Bruzkus und ihr Partner Patrick Batek haben nun eine schicke neue Website: bruzkusbatek.com. Schnuckelig-strenges Design von Jason Bayley und das CMS mit responsivem Layout von uns.

Klar, dass alle Texte, Presseveröffentlichungen, Projekte und so weiter vom Kunden selbst gepflegt werden können.

Crowdsourcing: 20000 Karteikarten

Crowdsourcing: 20000 Karteikarten

Die Arbeitsgemeinschaft ostdeutscher Familienforscher e.V., kurz AGoFF, wandte sich an uns, da sie interessantes vorhatte: Die Mitglieder sollen knapp 20.000 Karteikarten nach Namen indizieren. Und zwar als gruppendynamischer Prozess von den Mitgliedern selbst.

Da die Karteikarten in allerlei Formatierungen und Schreibschriften (Sütterlin anyone?) vorlagen, fiel Texterkennung per OCR aus. Wir haben alle Karteikarten scannen lassen und der AGoFF ein System gebaut, mit dem jede Karte mindestens zweimal angesehen wird. Treten in den erkannten Namen Unterschiede zwischen zwei Begutachtungen auf, entsteht ein Konflikt, den ein entsprechend qualifiziertes Mitglied auflösen kann.

Zu guter Letzt - und zum Sinn der Sache - kann man nach den gefundenen Namen suchen, und zwar in allen möglichen Schreibweisen, da wir die Suche entsprechend transliterieren.

Bisher wurden nach über 5000 Einzelerfassungen 2000 Karten indiziert. Zehn Prozent. Wir sind gespant wie es weiter vorangeht. Stand hier: schlesienkartei.agoff-datenbanken.de

Barrierefrei und responsiv: Inklusiv Arbeiten in Spandau

Barrierefrei und responsiv: Inklusiv Arbeiten in Spandau

Ein CMS für eine Webseite, die nach BITV 2.0 barrierefrei umgesetzt ist? Zweisprachig in einfachem und Alltagsdeutsch? Kontrastdarstellung, Fremdwörtererklärung, Videos in Gebärdensprache? Forum mit Moderationsmöglichkeiten?

Nach geliefertem Design haben wir inklusiv-arbeiten-in-spandau.de nach genau diesen Vorgaben umgesetzt.

Die Verantwortlichen können die Seitenstruktur komplett selbst bestimmen und die Webseite somit selbst aktualisieren. Sogar die kontrastkompatiblen Farben der Navigationspunkte können festgelegt werden :-)

rєтrофоrмалиzм - Artikelbasiertes CMS

rєтrофоrмалиzм - Artikelbasiertes CMS

Achtung, Kust! Für das Projekt Retroformalismus verbauten wir die bewährten Artikel- und Eventkomponenten unseres CMS. Daraus entstand eine dreisprachige Webseite (deutsch, englisch, russisch), die extravagant gestaltet den Kalender und die Veröffentlichungen zur Geltung bringt

In eigener Sache: Good bye English site.

Sie war lange eher schlecht als recht gepflegt, weil wir mit der Übersetzung nicht recht hinterherkamen: Unsere Englische Version dieser Seite haben wir abgeschaltet.

Aber seien Sie unbesorgt: wir können mehrsprache Websites bauen - definitely. See you back in 2014!

Klasse:Musik - CMS und Kalender

Klasse:Musik - CMS und Kalender

Schulklassen sollen ins Konzert. Oder zu Workshops oder gar in die Oper. Das Projekt Klasse:Musik fasst diese Aktionen auf seiner Webseite zusammen und wir haben dafür die Website gebaut:

Die Inhalte werden vom Kunden artikelbasiert eingestellt - dann Kategorien und Schlagworten zusortiert und enstprechend in der dynamischen Navigation einsortiert. Klingt komplizierter als es ist - und vereinfacht die Bedienung des CMS enorm, da die Frage, wo jetzt was angezeigt werden soll weitgehend automatisch passiert.

Darüber hinaus gibt es einen schicken Veranstaltungskalender - mit beliebig vielen Spielzeiten pro Event - das erleichert das Befüllen des Kalenders enorm.

vdmk-brandenburg.de löst lvdm.de ab

vdmk-brandenburg.de löst lvdm.de ab

Eine Umstellung, die sich gewaschen hat: aus dem LvdM (Landesverband der Musikschulen) wird er VdMK (Verband der Musik- und Kunstschulen) Brandenburg. Und aus der altehrwürden lvdm.de, Baujahr 2005 wird vdmk-brandenburg.de.

Diese kommt in neuem, frischen Design und vor Allem mit einem neuen Backend daher. Einige Funktionen, wie die dynamische Eventanmeldung sind gestrichen worden, dafür kann das CMS jetzt komplett bis in alle Untiefen selbst verwaltet werden. Weiterhin - nur in modernem Gewand - finden hinter den Kulissen die Verwaltung von Gruppen und deren Mitgliedern statt. Diese Informationen werden für die Login- und Anmdeldeverwaltung von diversen internen Projektwebseiten benutzt. Na und Termine, Teamverwaltung und dergleichen gibt's auch wieder.

Ein Akkreditierungssystem mit QR-Codes für Blizzards Pressekonferenz auf der gamescon

Für die Pressekonferenz von Blizzard auf der gamescon 2013 in Köln haben wir unser Akkreditierungssystem in Stellung gebracht:

Über tausend Gäste wurden per Mail eingeladen - jeder Gast mit seiner personalisierten Mail. In der der Mail fand sich ein Link, der zur einem Formular führte - dort konnte man absagen, zusagen, persönliche Details eingeben/ändern, Plus-1 angeben und sich so akkreditieren.

Als Bestätigung erhielt jeder Gast eine mail samt eines QR-Codes, der (auf dem Smartphone oder als Ausdruck) zum Event mitgebracht wurde. Wir haben Blizzard vor Ort mit zwei Tablets ausgestattet. Auf den Tablets hatten wir unsere Scanner-App installiert. Diese las die Codes der Gäste ein - und zack wusste der Einlass, wer vor ihm stand. Wie am Flughafen - aufregend!

R.S.V.P. akzeptiert nun auch PayPal

Unser Shopsystem kann nun auch mit PayPals alter und neuer API reden. Das trifft sich wunderbar: So kann man im Webshop von R.S.V.P. jetzt per PayPal bezahlen. Für viele Kunden einfachererererer ;-)

Fashionweek bei Silk Relations (SKR)

Es ist Sommer und der Catwalk auf der Fashion Week 2013 Berlin will bevölkert und umjubelt werden: Dazu haben SKR bei uns zehn Shows von unseren Anmeldesystem für die Gästeakkreditierung befeuern lassen. Wir danken für das Vertrauen und haben mal eben das Backend aufpoliert.

(jQuery statt Mootools und jetzt alles irgendwie hübscher im Twitter/Bootstrap-Style)

In Zusammenarbeit mit Zwölf, Büro für Grafikdesign.